Logo Uni Augsburg

  ZKG

 

I. General Information

Title

Gesetz über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen

Abbreviations ZKG, Zahlungskontengesetz
Status: In Effect
Adoption 04/11/2016
Promulgation 04/18/2016
Description

Ab dem 19. Juni 2016 hat jeder Verbraucher in Deutschland – ungeachtet seiner Bonität – das Recht auf ein Zahlungskonto mit grundlegenden Funktionen.

Einen Anspruch auf das Basiskonto nach dem  ZKG hat ab dem 19. Juni jeder Verbraucher, der sich rechtmäßig in der Europäischen Union aufhält. Dazu zählen auch Menschen ohne festen Wohnsitz, Asylsuchende sowie geduldete Personen, also Menschen ohne Aufenthaltstitel, die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht abgeschoben werden können.

Ziel ist es, allen Bürgern die vollständige Teilhabe am wirtschaftlichen und sozialen Leben zu ermöglichen. Da der unbare Zahlungsverkehr die Bargeldzahlung in weiten Teilen abgelöst hat, ist ein Konto mit grundlegenden Funktionen wie Ein- und Auszahlungen sowie Überweisungen dafür heute eine wichtige Voraussetzung.

Neben den Regelungen für das sogenannte Basiskonto enthält das  ZKG Vorschriften, die für mehr Transparenz bei den Entgelten der Banken und für mehr Wettbewerb sorgen sollen, insbesondere durch die Erleichterung von Kontenwechseln. Die Vorschriften zur Kontenwechselhilfe treten am 18. September 2016 in Kraft, die zur Entgeltinformation und -aufstellung voraussichtlich im Sommer 2017.

 

(Quelle: h​t​t​p​s​:​/​/​w​w​w​.​b​a​f​i​n​.​d​e​/​S​h​a​r​e​d​D​o​c​s​/​V​e​r​o​e​f​f​e​n​t​l​i​c​h​u​n​g​e​n​/​D​E​/​F​a​c​h​a​r​t​i​k​e​l​/​2​0​1​6​/​f​a​_​b​j​_​1​6​0​6​_​z​a​h​l​u​n​g​s​k​o​n​t​e​n​g​e​s​e​t​z​.​h​t​m​l)

 

II. Deutsches Recht

 

1. Versions

06/23/2017 (A)
06/24/2017 (P)

Gesetz über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen as amended by 06/23/2017
amended by   Gesetz zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie, zur Ausführung der EU-Geldtransferverordnung und zur Neuorganisation der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen

Deutsch
(A) Adoption | (P) Promulgation
Ältere Textfassungen

 

III. European Basis

  2015/849/EU
    05/20/2015 (A)
    06/05/2015 (P)

Directive (EU) 2015/849 of the European Parliament and of the Council of 20 May 2015 on the prevention of the use of the financial system for the purposes of money laundering or terrorist financing, amending Regulation  (EU) No 648/2012 of the European Parliament and of the Council, and repealing Directive  2005/60/EC of the European Parliament and of the Council and Commission Directive  2006/70/EC

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
  2014/92/EU
    07/23/2014 (A)
    08/28/2014 (P)
Directive on payment accounts ( Details)
(A) Adoption | (P) Promulgation
Language:
Deutsch Deutsch
English Englisch
Francais Französisch
Chinese Chinesisch

Legende

Hyperlink int./ext. Verlinkung
Externer Link Externer Hyperlink
Status des Rechtsaktes
Aufgehoben Aufgehoben
Vorhaben Vorhaben
Inkraft Inkraft
Unbekannt Unbekannt
Dokumente
Deutsch Deutsche Fassung
Englisch Englische Fassung
Französisch Franz. Fassung
PDF-Datei Sonstige PDF-Datei
Dokument Sonstiges Dokument
Externer Link Externes Dokument

Overview

I. General Information
II. Deutsches Recht
1. Versions
III. European Basis

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden | Ablehnen