Logo Uni Augsburg
 

Verordnung (EG) Nr. 1125/2009

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Verordnung  (EG) Nr. 1125/2009 der Kommission vom 23. November 2009 zur Änderung der Verordnung  (EG) Nr. 794/2004 zur Durchführung der Verordnung  (EG) Nr. 659/1999 des Rates über besondere Vorschriften für die Anwendung von Artikel 93 des EG-Vertrags hinsichtlich ihres Anhangs I Teil III.2, Teil III.3 und Teil III.7

Status: Bestehend
Verordnung (EG) Nr. 1125/2009
Amtl. Angabe ABl. EG Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 308, Jahr 2009, S.5
Datum 23.11.2009
Verkündung 24.11.2009
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  (EG) Nr. 1125/2009
    23.11.2009 (D)
    24.11.2009 (V)

Urspr. Fassung :
Verordnung  (EG) Nr. 1125/2009 der Kommission vom 23. November 2009 zur Änderung der Verordnung  (EG) Nr. 794/2004 zur Durchführung der Verordnung  (EG) Nr. 659/1999 des Rates über besondere Vorschriften für die Anwendung von Artikel 93 des EG-Vertrags hinsichtlich ihres Anhangs I Teil III.2, Teil III.3 und Teil III.7

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Auswirkungen

Änderung  Verordnung (EG) Nr. 794/2004
Deutsch Englisch Französisch
Sprache:
Deutsch Deutsch
English Englisch
Francais Französisch
Chinese Chinesisch

Legende

Hyperlink int./ext. Verlinkung
Externer Link Externer Hyperlink
Status des Rechtsaktes
Aufgehoben Aufgehoben
Vorhaben Vorhaben
Inkraft Inkraft
Unbekannt Unbekannt
Dokumente
Deutsch Deutsche Fassung
Englisch Englische Fassung
Französisch Franz. Fassung
PDF-Datei Sonstige PDF-Datei
Dokument Sonstiges Dokument
Externer Link Externes Dokument

Inhaltsübersicht

I. Allgemeine Informationen
II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte
1. Textfassungen
2. Auswirkungen

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden | Ablehnen