Logo Uni Augsburg
 

Richtlinie 2001/65/EG

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Richtlinie  2001/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. September 2001 zur Änderung der Richtlinien  78/660/EWG,  83/349/EWG und  86/635/EWG des Rates im Hinblick auf die im Jahresabschluss bzw. im konsolidierten Abschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen und von Banken und anderen Finanzinstituten zulässigen Wertansätze

Abkürzungen Fair-Value-Richtlinie
Status: Bestehend
Beschreibung

Die Dynamik der internationalen Finanzmärkte hat dazu geführt, dass gegenwärtig nicht nur traditionelle primäre Finanzinstrumente wie Aktien und Anleihen, sondern auch verschiedene Formen derivativer Finanzinstrumente wie Futures, Optionen, Forwards und Swaps auf breiter Ebene verwendet werden. Auf diese relativ komplexen Finanzinstrumente greifen vor allem sehr große Industrieunternehmen aus allen Bereichen der europäischen Wirtschaft zur Steuerung der finanziellen Risiken zurück, denen sie aufgrund von Schwankungen bei Variablen wie den Zinssätzen, Wechselkursen oder aber Aktien- und Warenkursen ausgesetzt sind. Die Verwendung dieser Instrumente für Risikomanagementzwecke kann jedoch selbst auch erhebliche Begleitrisiken für die betreffenden Unternehmen bergen. Somit verwenden einige Unternehmen derzeit Finanzinstrumente, die ihre Finanzlage und ihr Risikoprofil von einem Tag auf den anderen verändern können. Die Verwendung derlei Finanzinstrumente nimmt rascher zu als die Entwicklung von Leitlinien für ihre Rechnungslegung, auch als die der Rechnungslegungsrichtlinien. Form und Art der derzeitigen Rechnungslegung dieser Instrumente spiegeln damit deren Wirkung und die damit verbundenen Risiken nicht immer wider.

Richtlinie 2001/65/EG
Amtl. Angabe ABl. EG Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 283, Jahr 2001, S.28
Datum 27.09.2001
Verkündung 27.10.2001
Art Normaler Rechtsakt
Rechtsgrundlage Art. 44 EG
Rechtsetzung Mitentscheidungsverfahren
Inhaltlicher Hintergrund Financial Services Action Plan - FSAP
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  2001/65/EG
    27.09.2001 (D)
    27.10.2001 (V)

Urspr. Fassung Fair-Value-Richtlinie:
Richtlinie  2001/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. September 2001 zur Änderung der Richtlinien  78/660/EWG,  83/349/EWG und  86/635/EWG des Rates im Hinblick auf die im Jahresabschluss bzw. im konsolidierten Abschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen und von Banken und anderen Finanzinstituten zulässigen Wertansätze

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Entstehungsgeschichte

15.05.2001 Stellungnahme des Europäischen Parlaments - 1. Lesung ABl. EG Nr. C, Ausgabe 34 E, Jahr 2000, S.91 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
12.07.2000 Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses ABl. EG Nr. C, Ausgabe 268, Jahr 2000, S.1 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
24.02.2000 Kommissionsvorschlag KOM(2000) 80 endgültig Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
 

3. Auswirkungen

Änderung  Richtlinie 78/660/EWG
Änderung  Richtlinie 83/349/EWG
Änderung  Richtlinie 86/635/EWG
 

III. Umsetzung in den Mitgliedstaaten

 

1. Umsetzung in Deutschland

04.12.2004 (B)
09.12.2004 (V)

 Bilanzrechtsreformgesetz

Deutsch
(B) Beschluss | (V) Verkündung
Sprache:
Deutsch Deutsch
English Englisch
Francais Französisch
Chinese Chinesisch

Legende

Hyperlink int./ext. Verlinkung
Externer Link Externer Hyperlink
Status des Rechtsaktes
Aufgehoben Aufgehoben
Vorhaben Vorhaben
Inkraft Inkraft
Unbekannt Unbekannt
Dokumente
Deutsch Deutsche Fassung
Englisch Englische Fassung
Französisch Franz. Fassung
PDF-Datei Sonstige PDF-Datei
Dokument Sonstiges Dokument
Externer Link Externes Dokument

Inhaltsübersicht

I. Allgemeine Informationen
II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte
1. Textfassungen
2. Entstehungsgeschichte
3. Auswirkungen
III. Umsetzung in den Mitgliedstaaten
1. Umsetzung in Deutschland

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden | Ablehnen