Logo Uni Augsburg
 

Richtlinie 2006/48/EG

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Richtlinie  2006/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2006 über die Aufnahme und Ausübung der Tätigkeit der Kreditinstitute

Abkürzungen Bankenrichtlinie, CRD I
Status: Aufgehoben
Beschreibung

Die Richtlinien  2006/48/EG und  2006/49/EG werden als  CRD I  bezeichnet.

Der Finanzbinnenmarkt wird für die Unternehmen die Kosten der Kapitalaufnahme senken und ist somit für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft von zentraler Bedeutung. Im Aktionsplan für Finanzdienstleistungen wird mit Blick auf die im Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht auf G-10-Ebene anvisierten Fortschritte für das Jahr 2004 eine Richtlinie mit neuen Eigenkapitalvorschriften für Kreditinstitute und Wertpapierhäuser angekündigt.
Der Abschluss der so genannten Baseler Eigenkapitalvereinbarung durch den Baseler Bankenausschuss im Jahr 1988 (Basel I) hat in mehr als 100 Ländern zur Festlegung von Mindesteigenkapitalvorschriften geführt. Etwa zeitgleich verabschiedete die EU eine Reihe von Grundsatzrichtlinien (Richtlinie 89/299/EWG vom 17.4.1989 über die Eigenmittel von Kreditinstituten, Richtlinie 89/647/EWG vom 18.12.1989 über einen Solvabilitätskoeffizienten für Kreditinstitute, konsolidiert durch die Richtlinie  2000/12/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20.3.2000 über die Aufnahme und Ausübung der Tätigkeit der Kreditinstitute).
Diese deckten die Risiken ab, die den Kreditinstituten aus der Kreditvergabe entstehen. Mit der Richtlinie  93/6/EWG vom 15.3.1993 über die angemessene Eigenkapitalausstattung von Wertpapierfirmen und Kreditinstituten wurden sowohl die Bestimmungen zum Kreditrisiko als auch die Bestimmungen zum Marktrisiko auf Wertpapierhäuser ausgeweitet.

Richtlinie 2006/48/EG
Amtl. Angabe ABl. EG Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 177, Jahr 2006, S.1
Datum 14.06.2006
Verkündung 30.06.2006
Art Normaler Rechtsakt
Rechtsgrundlage Art. 47 Abs. 2 EG
Rechtsetzung Mitentscheidungsverfahren
Inhaltlicher Hintergrund Financial Services Action Plan - FSAP
Basel II
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  2013/36/EU
    26.06.2013 (D)
    27.06.2013 (V)
Bankenrichtlinie, CRD I (Richtlinie 2006/48/EG) aufgehoben durch

Bankenrichtlinie, CRD IV ( Details)

  (EU) Nr. 575/2013
    26.06.2013 (D)
    26.06.2013 (V)
Bankenrichtlinie, CRD I (Richtlinie 2006/48/EG) aufgehoben durch

CRR, CRR Verordnung ( Details)

  2011/89/EU
    16.11.2011 (D)
    08.12.2011 (V)
Bankenrichtlinie, CRD I (Richtlinie 2006/48/EG) geändert durch

FiCoD I ( Details)

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
Ältere Textfassungen
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Entstehungsgeschichte

09.03.2005 Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses ABL. Nr. C 2005, S. 8 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
17.02.2005 Stellungnahme der Europäischen Zentralbank ABL. EG Nr. C 2005, S. 37 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
14.07.2004 Kommissionsvorschlag KOM (2004)486 endg. Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
14.07.2004 Kommissionsvorschlag KOM (2004)486 endg. Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
 

3. Auswirkungen

Änderung  Richtlinie 93/6/EWG
Aufhebung  Richtlinie 2000/12/EG
Deutsch Englisch Französisch
 

III. Umsetzung in den Mitgliedstaaten

 

1. Umsetzung in Deutschland

14.12.2006 (B)
20.12.2006 (V)

 Einführung der Verordnung über die angemessene Eigenmittelausstattung von Instituten, Institutsgruppen und Finanzholding-Gruppen

Deutsch
14.12.2006 (B)
20.12.2006 (V)

 Einführung der Großkredit- und Millionenkreditverordnung - Fassung 2006

Deutsch
26.10.2011 (B)
28.10.2011 (V)

 Zweite Verordnung zur weiteren Umsetzung der geänderten Bankenrichtlinie und der geänderten Kapitaladäquanzrichtlinie

Deutsch
(B) Beschluss | (V) Verkündung
 

IV. Literatur

Hoger, Andreas

Bankenaufsicht in der EU im Wandel
Navigationspfeil WM 2007, S. 1053-1060

Sprache:
Deutsch Deutsch
English Englisch
Francais Französisch
Chinese Chinesisch

Legende

Hyperlink int./ext. Verlinkung
Externer Link Externer Hyperlink
Status des Rechtsaktes
Aufgehoben Aufgehoben
Vorhaben Vorhaben
Inkraft Inkraft
Unbekannt Unbekannt
Dokumente
Deutsch Deutsche Fassung
Englisch Englische Fassung
Französisch Franz. Fassung
PDF-Datei Sonstige PDF-Datei
Dokument Sonstiges Dokument
Externer Link Externes Dokument

Inhaltsübersicht

I. Allgemeine Informationen
II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte
1. Textfassungen
2. Entstehungsgeschichte
3. Auswirkungen
III. Umsetzung in den Mitgliedstaaten
1. Umsetzung in Deutschland
IV. Literatur

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden | Ablehnen