Logo Uni Augsburg
 

Richtlinie 2007/63/EG

 

I. Allgemeine Informationen

Titel

Richtlinie  2007/63/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. November 2007 zur Änderung der Richtlinien  78/855/EWG und  82/891/EWG des Rates hinsichtlich des Erfordernisses der Erstellung eines Berichts durch einen unabhängigen Sachverständigen anlässlich der Verschmelzung oder der Spaltung von Aktiengesellschaften

Status: Aufgehoben
Beschreibung

Ein großer Teil der gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften wurde erlassen, um Marktversagen
zu korrigieren und gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle zu schaffen. Das ließ sich oft nur
erreichen, indem Unternehmen verpflichtet wurden, Information zu übermitteln und über die
Anwendung der Rechtsvorschriften Bericht zu erstatten.
Inzwischen sind einige der dafür vorgesehenen Verfahren unangemessen zeitaufwändig oder
überholt. Sie sind zu unnötigen Belastungen geworden, die die Wirtschaft behindern und die
Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen beeinträchtigen.
Die Kommission ist entschlossen, diese unnötigen Belastungen so weit wie möglich
abzubauen. Das ist Teil ihrer Strategie für bessere Rechtsetzung, und es ist eine wichtige
Voraussetzung für die Erreichung des Lissabon-Ziels "mehr Wachstum und Beschäftigung".

Richtlinie 2007/63/EG
Amtl. Angabe ABl. EG Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 300, Jahr 2007, S.47 - 48
Datum 13.11.2007
Verkündung 17.11.2007
Art Normaler Rechtsakt
Rechtsgrundlage Art. 44 EG
Rechtsetzung Mitentscheidungsverfahren
 

II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

 

1. Textfassungen

  2017/1132/EU
    14.06.2017 (D)
    30.06.2017 (V)
Richtlinie 2007/63/EG aufgehoben durch

EU-Gesellschaftsrechtrichtlinie, Richtlinie über bestimmte Aspekte des Gesellschaftsrechts ( Details)

  2011/35/EU
    05.04.2011 (D)
    29.04.2011 (V)
Richtlinie 2007/63/EG geändert durch

Fusionsrichtlinie ( Details)

  2007/63/EG
    13.11.2007 (D)
    17.11.2007 (V)

Urspr. Fassung :
Richtlinie  2007/63/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. November 2007 zur Änderung der Richtlinien  78/855/EWG und  82/891/EWG des Rates hinsichtlich des Erfordernisses der Erstellung eines Berichts durch einen unabhängigen Sachverständigen anlässlich der Verschmelzung oder der Spaltung von Aktiengesellschaften

Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
Spacer
(D) Datum | (V) Verkündung
 

2. Entstehungsgeschichte

22.10.2007 Beschluss des Rates
11.07.2007 Standpunkt des Europäischen Parlaments ABl. EG Nr. C, Ausgabe 175E, Jahr 2007, S. 350 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
30.05.2007 Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses ABl. EG Nr. C, Ausgabe 175, Jahr 2007, S. 33 Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
06.03.2007 Kommissionsvorschlag KOM 2007/0091 Endg. Deutsch
Spacer
Englisch
Spacer
Französisch
 

3. Auswirkungen

Änderung  Richtlinie 78/855/EWG
Änderung  Richtlinie 82/891/EWG
Deutsch Englisch Französisch
Sprache:
Deutsch Deutsch
English Englisch
Francais Französisch
Chinese Chinesisch

Legende

Hyperlink int./ext. Verlinkung
Externer Link Externer Hyperlink
Status des Rechtsaktes
Aufgehoben Aufgehoben
Vorhaben Vorhaben
Inkraft Inkraft
Unbekannt Unbekannt
Dokumente
Deutsch Deutsche Fassung
Englisch Englische Fassung
Französisch Franz. Fassung
PDF-Datei Sonstige PDF-Datei
Dokument Sonstiges Dokument
Externer Link Externes Dokument

Inhaltsübersicht

I. Allgemeine Informationen
II. Textfassungen und Entstehungsgeschichte
1. Textfassungen
2. Entstehungsgeschichte
3. Auswirkungen

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden | Ablehnen