Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

 Verordnung (EU) Nr. 2017/592

I. Beschreibung

Die Bewertung, ob Personen als Nebentätigkeit zu ihrer Haupttätigkeit in der Union für eigene Rechnung mit Warenderivaten, Emissionszertifikaten und Derivaten davon handeln oder in Bezug auf Warenderivate, Emissionszertifikate und Derivate davon Wertpapierdienstleistungen erbringen, sollte auf Gruppenebene durchgeführt werden.

Die Bewertung sollte in Form von zwei Tests durchgeführt werden, die beide auf der Handelstätigkeit der Personen innerhalb der Gruppe basieren, und sollte Berechnungen nach Anlageklassen umfassen. Der erste Test sollte Aufschluss darüber geben, ob die Personen innerhalb der Gruppe im Verhältnis zum Umfang des Finanzmarkts in dieser Anlageklasse große Teilnehmer sind und daher als Wertpapierfirma zulassungspflichtig sein sollten. Der zweite Test sollte Aufschluss darüber geben, ob die Personen innerhalb der Gruppe in so großem Umfang für eigene Rechnung Handel mit Warenderivaten, Emissionszertifikaten oder Derivaten davon treiben oder Wertpapierdienstleistungen in Bezug auf Warenderivate, Emissionszertifikate oder Derivate davon erbringen, dass diese Tätigkeiten im Vergleich zur Haupttätigkeit der Gruppe auf Gruppenebene nicht mehr als Nebentätigkeit gelten können und die betreffenden Personen daher als Wertpapierfirma zulassungspflichtig sein sollten.

(aus den Erwägungsgründen)

II. Allgemeine Informationen

Titel

Delegierte Verordnung (EU) 2017/592 der Kommission vom 1. Dezember 2016 zur Ergänzung der Richtlinie   2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards zur Festlegung der Kriterien, nach denen eine Tätigkeit als Nebentätigkeit zur Haupttätigkeit gilt

Status
Bestehend
Verordnung
(EU) Nr. 2017/592
Amtl. Angabe
ABl. EU Nr. L (Rechtsvorschriften), Ausgabe 87, Jahr 2017, S.492
Datum
01.12.2016
Verkündung
31.03.2017
Art
Lamfalussy-Durchführungsakt
Rahmenakt
  Richtlinie 2014/65/EU

III. Textfassungen und Entstehungsgeschichte

1. Textfassungen

Titel
Allg. Daten
Textfassung

Urspr. Fassung :
Delegierte Verordnung (EU) 2017/592 der Kommission vom 1. Dezember 2016 zur Ergänzung der Richtlinie   2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards zur Festlegung der Kriterien, nach denen eine Tätigkeit als Nebentätigkeit zur Haupttätigkeit gilt

  (EU) Nr. 2017/592

Beschluss:
01.12.2016 (D)
Verkuendung:
31.03.2017 (V)
(D) Datum | (V) Verkündung

Legende

Status des Rechtsaktes

Dokumente

Diese Seite ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Admin Navigation

Diese Seite durchsuchen

Inhaltsübersicht

I. Beschreibung
II. Allgemeine Informationen
III. Textfassungen und Entstehungsgeschichte
1. Textfassungen