Datenbank zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

Professor Dr. Thomas M.J. Möllers

Jean-Monnet-ad-personam-Lehrstuhl

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Europarecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung

Jean-Monnet-Centre of Excellence

European Integration – Rule of Law and Enforcement (INspiRE)

Das durch die Europäische Union geförderte Forschungsprojekt „INspiRE“ (Jean-Monnet-Centre of Excellence – European Integration – Rule of Law and Enforcement) macht sich zur Aufgabe, die Forschung über das Europarecht auf den Blickwinkel der Rechtsdurchsetzung zu fokussieren. Recht darf nicht nur als „law in the books“ existieren, sondern muss „gelebt“ werden, denn nur wenn Recht durchgesetzt werden kann, besteht eine qualitativ hochwertige Rechtsordnung, deren Normen eingehalten werden. Zur Projekthomepage gelangen Sie hier.


Aufbau

Diese Datenbank soll einen umfangreichen Überblick über das europäische und nationale Wirtschaftsrecht ermöglichen und macht den Einfluss des Europarechts auf das nationale Wirtschaftsrecht sichtbar. Der Schwerpunkt der Datenbank liegt auf dem Kapitalmarkt- und dem Kapitalgesellschaftsrecht. Sie enthält aber auch die wichtigsten Entwicklungen im Privat- und Wettbewerbsrecht.

Über 2000 Datensätze und ca. 9000 Dateien ermöglichen dem Nutzer Zugriff auf einen umfangreichen Bestand an europäischem Primär- und Sekundärrecht sowie zahlreichen nationalen Artikelgesetzen, Bundesgesetzen und Verordnungen.

Die Datenbank beschränkt sich dabei auf die Rechtsgebiete, die am Lehrstuhl in Forschung und Lehre vertreten werden und wird ständig erweitert und aktualisiert.

Ziele

Die Seiten sollen vor allem einen Beitrag dazu leisten, den Einfluss des Europarechts auf das nationale Recht sichtbar zu machen und die Transparenz der Rechtsetzungsprozesse zu verstärken.

Im Rahmen des EU-Projekts INspiRE wird zudem seit September 2016 die Rechtsdurchsetzung von Europäischem Recht im nationalen Recht praxisbezogen untersucht. Dafür werden Urteile aus Deutschland, Frankreich und Italien ins Englische übersetzt, um erkennbar zu machen, wie effektiv das Europäische Recht tatsächlich in den einzelnen Mitgliedsstaaten umgesetzt und angewandt wird.

Die Kombination von Gesetzen einschließlich ihrer Entstehungsgeschichte, Rechtsprechung und Literatur soll den Benutzern ermöglichen, sich schnell in ein neues Rechtsgebiet einzuarbeiten.

Legende

Status des Rechtsaktes

Dokumente

Diese Seite ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Admin Navigation

Diese Seite durchsuchen